Weingut

begruenung

Arbeiten in und mit der Natur

In unserem Familienweingut bewirtschaften wir 12,5 ha Rebfläche mit ca. 60.000 Rebstöcken.

Das ganze Jahr über hegen und pflegen
wir die Pflanzen, damit wir ihnen im Herbst wieder einen guten Tropfen Wein entlocken können.

Bei uns stehen vor allem umweltschonende Arbeitsweisen, umweltbewusste Düngung
und nur das Notwendigste an Pflanzenschutzmaßnamen im Vordergrund.

So wenig wie möglich, soviel wie nötig!
Das ist unsere Devise im Hinblick auf
Düngung und Pflanzenschutz.
Denn weniger ist oft mehr!

Als Familie mit drei aktiven Generationen orientieren wir uns sowohl an traditionellen Werten  als auch an neuen und fortschrittlichen Erkenntnissen - eine gute Mischung.

Unsere Weinberge liegen verstreut in den Gemeinden Klingen, Heuchelheim und Mörzheim.

Die Struktur der verschiedenen
Böden unserer Region ist ein reiner Flickenteppich: von leichten Sandböden über gehaltvollen Löß, bis hin zu schweren, tonigen Lehmböden.

Dies ermöglicht uns, jede Rebsorte in einen möglichst idealen Boden zu pflanzen und auszuprobieren, wo Qualität, Aromen und Mineralität unseren Ansprüchen gerecht werden.

Handlese

Unser Weingut ist eingebettet in sanfte Rebhügel...

und liegt im idyllischen, ruhigen Rotweindorf Klingen im Klingbachtal. Wir sind eine Doppelgemeinde an der Südlichen Weinstrasse zwischen Landau und Bad Bergzabern mit ca. 950 Einwohnern, 400 ha Weinbaufläche und 35 selbstvermarktenden Betrieben.

Durch das milde Klima und die verlängerte Vegetationsperiode ist unsere Region
schon von Natur aus mit den besten Vorraussetzungen für den Weinanbau gesegnet.
Während der Pfälzer Wald von Westen Stürme und Regen reduziert oder gar fernhält,
kann von Süden her über das Rheintal ungehindert warme Luft am Haardtrand entlang
ziehen. Aus diesem Grunde gedeihen bei uns Kiwi, Feigen, Mandelbäume und natürlich auch Wein.

"Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken"